Samstag, 25. November 2017

Tried & Tested: Barilla Frische Pasta

Hallo meine Lieben,

heute gibt es schon wieder einen Produkttest aus der Kategorie Food für euch :-P
Allerdings handelt es sich heute nicht um einen Snack, sondern um eine Hauptmahlzeit - beim Cashback Projekt von kjero hatte ich die Möglichkeit die Barilla Frische Pasta zu testen. Für mich als Pasta Liebhaber natürlich ein perfekter Produkttest.

Ich habe mich für die Sorten Pomodoro e MozzarellaFormaggi Italiani und Ricotta e Spinaci entschieden. Im Handel sind noch die Sorten Prosciutto e Grana Padano und
Carne e Rosmarino erhältlich.

Eine Packung enthält 250g und ist für 2,99 € im Einzelhandel erhältlich.



"Barilla setzt für die neue Frische Pasta auf ausgewählte Zutaten, die überwiegend aus italienischer Herkunft stammen, und bietet ohne Zusatz von Konservierungsstoffen höchste Barilla-Qualität. Ein frisches Pasta Erlebnis wie nie zuvor! Die Tortellini sind nicht vorgekocht, sondern werden nur mit Hilfe von Dampf schonend haltbar gemacht (pasteurisiert). Du bist zuhause also der Erste, der die Tortellini wirklich kocht."

Ich habe die Sorten jeweils unterschiedlich zubereitet, um eine kleine Vielfalt im Geschmack zu haben. Ricotta e Spinaci habe ich mit grünem Pesto kombiniert, Pomodore e Mozzarella gab es mit einer Tomaten-Gemüse Sauce und Formaggi Italiani wurden zu einem Auflauf (s. unten).
Geschmacklich fand ich die Tortellini, unabhängig von der Sorte, lecker. Allerdings gab es für mich keinen WOW-Effekt, dass ich einen Unterschied zu herkömmlichen Tortellini hätte feststellen können. Für meinen Geschmack gab es bei den verschiedenen Sorten keinen großen Unterschied und ich hätte mir gewünscht, dass man die Unterschiede in den Varianten deutlicher schmecken würde.
Aus einer 250g Packung soll man zwei Portionen zaubern können - ganz ehrlich: in der Kombination mit einer normalen Sauce habe ich die gesamte Portion alleine gegessen. Lediglich beim Auflauf würde ich von zwei Portionen sprechen.
Ein Pluspunkt für meinen Single-Haushalt möchte ich für die schnelle und unkomplizierte Zubereitung vergeben. Wasser kochen lassen, Tortellini rein und fünf Minuten später sind die Tortellini fertig.

Mein Resumée lautet: Bei einem Preis von 2,99 € für 250g erwarte ich ein intensives Geschmackserlebnis. Ich möchte nicht sagen, dass die Tortellini nicht geschmeckt haben - aber bei dem Preis greife ich lieber zu einer herkömmlichen günstigeren Variante, die geschmacklich keinen großen Unterschied aufweist.
Alles in allem kann ich euch die Frische Pasta von Barilla jedoch weiterempfehlen :-)
Es muss eben jeder für sich selbst entscheiden, ob er das Geld dafür ausgeben möchte oder nicht!


REZEPTIDEE TORTELLINI-AUFLAUF

 Zutaten für 2 Portionen:
  • Barilla Frische Pasta Formaggi Italiani Tortellini
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1 Mozzarella
  • 1/2 Hirtenkäse
  • geriebener Käse
  • passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Oregano


Zubereitung:

Die Tortellini für ca. fünf Minuten in kochendes Wasser geben, im Anschluss abgießen. 
Paprika und Zucchini waschen. Die Paprika in Würfel, die Zucchini in Scheiben schneiden.
Den Hirtenkäse halbieren und in Würfel schneiden. Den Mozzarella in Scheiben schneiden.
Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und anschließend das Gemüse hinzugeben und leicht andünsten. Die passierten Tomaten eingießen und mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und Oregano nach Belieben würzen. Kurz aufkochen lassen und den Hirtenkäse einrühren.
Im Anschluss in eine Auflaufform umfüllen, geriebenen Käse darüber verstreuen und die Mozzarella Scheiben verteilen. Den Auflauf für ca. 15 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen geben.
Fertig ist der Käse-Overload :-D


Habt ihr die Tortellini von Barilla bereits probiert? Wie ist eure Meinung?

Love, Laura ♥




1 Kommentar:

Ich freue mich über alle Kommentare, auch über die, die produktive Kritik beinhalten!